Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ist die IT-Sicherheitsbehörde des Freistaats Bayern. Aufgaben sind neben dem aktiven Schutz der staatlichen IT-Systeme die Beratung von Kommunen, öffentlichen Unternehmen als Betreiber kritischer Infrastrukturen und der Staatsverwaltung an sich. Gemeinsam mit den BayernLabs existiert ein Beratungsangebot für Bürger in allen Teilen Bayerns.

Aktuelles:

  • Blick in den Raum
    © LSI
    07.06.2024

    Veranstaltung „ISMS-Auditoren und kommunale IT-Dienstleister“

    Das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI) durfte am 04.06.2024 im BayernLab Neustadt an der Aisch sowohl vor Ort, als auch online, insgesamt 130 Teilnehmer zur Veranstaltung „ISMS-Auditoren und kommunale IT-Dienstleister“ begrüßen.

    mehr
  • 27.05.2024

    Tag der kritischen Infrastrukturen

    Aktuelle IT-Sicherheitsvorfälle zeigen, dass kritische Infrastrukturen gegen Cyberangriffe gut gerüstet sein müssen, um die Versorgungssicherheit der Bevölkerung stets zu gewährleisten. Das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI) veranstaltet deshalb gemeinsam mit dem Umweltcluster Bayern e.V. am 13. Juni 2024 den "Tag der kritischen Infrastrukturen".

    mehr
  • © LSI
    22.05.2024

    Das LSI wächst weiter!

    Das LSI als IT-Sicherheitsbehörde für den Freistaat Bayern sucht Verstärkung für den Bereich der Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement.

    mehr
  • Gruppenbild
    © LSI
    22.05.2024

    KISA zu Gast am LSI

    Am 13.05.2024 durfte das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI) in Nürnberg eine Delegation der „Korean Internet & Security Agency“ (KISA) begrüßen. Die Vertreter der KISA wurden herzlich empfangen und erhielten die Möglichkeit, sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich der IT-Sicherheit auszutauschen.

    mehr
  • Alle Aktuellen Meldungen
  • Downloads