Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ist die IT-Sicherheitsbehörde des Freistaats Bayern. Aufgaben sind neben dem aktiven Schutz der staatlichen IT-Systeme die Beratung von Kommunen, öffentlichen Unternehmen als Betreiber kritischer Infrastrukturen und der Staatsverwaltung an sich. Gemeinsam mit den BayernLabs existiert ein Beratungsangebot für Bürger in allen Teilen Bayerns.

 

Aktuelle Meldungen:

24.09.2018

IT-Sicherheitskonferenz für Kommunen in Schwaben am 21.09.2018 in Günzburg

Am 21.09.2018 führte das LSI die IT-Sicherheitskonferenz für Schwaben durch. Eine Pressemitteilung und Fotos finden Sie unter: Veranstaltungen für Kommunen

06.09.2018

IT-Sicherheitskonferenz für Kommunen in Schwaben am 21.09.2018 in Günzburg

Das Programm für die IT-Sicherheitskonferenz in Günzburg steht nun fest.
Sie finden die aktuelle Agenda zur Veranstaltung unter diesem Link.

06.09.2018

21. IuK-Tage Gunzenhausen

Am 19./20. September finden in Gunzenhausen wieder die diesjährigen IuK-Tage statt. Die bayerischen kommunalen Spitzenverbände und die Stadt Gunzenhausen bieten wieder eine Plattform für Kommunen mit aktuellen Informationen zu für Kommunen relevanten Digitalisierungsthemen.

Daniel Kleffel, Präsident des LSI, ist Referent zum Thema „Öffentliche IT-Sicherheit in Bayern“. Mitarbeiter des LSI stehen in den Pausen der Veranstaltung für Fragen zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter https://iuk.gunzenhausen.de/

 

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier: 
https://lsi.bayern.de/aktuelles/index.html