Duales Studium - Diplom-Verwaltungsinformatiker (FH)

Ihr Lieblingsplatz ist vor dem Rechner? Sie denken logisch, arbeiten mit System(en) und verstehen sich auf Programmiersprachen? Dann entscheiden Sie sich für die Seite der „Guten“ – und bekämpfen Sie gemeinsam mit uns Cyberattacken! Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg dahin.

Termine

Der Einstellungstest für das Studium findet an zwei Terminen im Jahr beim Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in München statt. Studienbeginn ist jährlich Mitte September.

Einstellungstest 2020:                   29. Januar und 21. April 2020

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung beim LSI spätestens sieben Wochen vor dem jeweiligen Einstellungstest-Termin eingegangen sein muss.

Studienbeginn:                                15. September 2020

Ablauf

Der Studiengang Diplom-Verwaltungsinformatik dauert 3 Jahre. Er gliedert sich in theoretische Semester an den Hochschulen, die sich mit berufspraktischen Studienabschnitten am LSI in Nürnberg abwechseln.

Einsatzorte:

  • Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern - Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung
  • Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hof
  • LSI Nürnberg

Inhalt

Studium:

  • fachspezifische Informatikinhalte:
    • mathematische, betriebswirtschaftliche und physikalische Grundlagen
    • Informationsstrukturen, Programmiersprachen, Datenverarbeitungssysteme und die ingenieurtechnische Entwicklung von Anwendungssystemen
  • verwaltungswissenschaftliche Inhalte, u.a.:
    • allgemeines Staats- und Verwaltungsrecht
    • Datenschutz
    • Recht der Informationstechnologie einschließlich Vertragsrecht
    • Wirtschaftsführung in der öffentlichen Verwaltung
    • Verwaltungsorganisation und Geschäftsprozesse
    • Personalmanagement
    • Kommunikationstraining
    • Büro- und Verwaltungsautomationssysteme
    • DV-Anwendungen
    • Beschaffung von IT-Leistungen (Einführung in das Vergaberecht)

Berufspraktische Phasen:

Durch die Mitarbeit am LSI Bayern gewinnen Sie tiefe Einblicke in unsere organisatorischen Strukturen. Sie setzen Ihr theoretisches Wissen in konkreten Anwendungsfeldern um, lernen die verschiedenen Aufgabengebiete unserer Verwaltung kennen und können sich weiter spezialisieren.

Voraussetzungen

  • erfolgreich absolvierter Einstellungstest
  • Abitur oder Fachhochschulreife
  • zufriedenstellende Noten in Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Interesse an IT-Technik und IT-Sicherheit
  • ein selbstständiger Arbeitsstil
  • Bereitschaft zur ständigen Fortbildung
  • deutsche oder EU-Staatsbürgerschaft

Angebot

  • ein zukunftsweisendes, fundiertes Studium
  • eine monatliche Vergütung in Höhe von ca. 1.200 Euro brutto während der gesamten Studienzeit
  • Übernahme der Studiengebühren
  • gute Übernahmechancen nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss
  • alle Vorteile eines öffentlichen Arbeitgebers

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis (ggf. letztes Zwischen- oder Jahreszeugnis) sowie Zeugnissen und Bescheinigungen zu etwaigen weiteren Schul- und Ausbildungen oder anderen Tätigkeiten.

Ihr persönlicher Kontakt

Für Fragen zur Bewerbung:
Matthias Heidl
Tel. 0911 21549 -413

Für Fragen zum Studium:
Stefan Knott
Tel. 0911 21549 -216

Weitere Informationen

Flyer Verwaltungsinformatiker zum Download

Verwaltungsinformatiker